trend Podcast

trend Podcast

E-Dating: Das Glück erwischen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Zeiten von Corona und Social Distancing nutzen immer mehr Menschen E-Dating, um sich zu verlieben. Das verleiht den digitalen Verkuppelkonzernen Auftrieb: Das Geschäft boomt. Schätzungen zufolge bezahlen weltweit rund sechs Millionen Menschen auf der Suche nach einem neuen Partner für Tinder. In Österreich buhlen über 400 E-Dating Anbieter um Kunden. Das Kuppelgeschäft wird auch für große digitale Konzerne immer interessanter. Der prominenteste Einsteiger ist der Social-Media-Riese Facebook.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.